Facebook

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Victor Hugo

Konzert des Projektorchesters „90 Jahre Musikverein Rötenbach e.V.“

Das komplette Orchester in der Klosterkirche Programm des Konzerts Ein wundervolles Konzert bestritt der Musikverein Rötenbach am Samstag, dem 27.05., im tollen Ambiente der Alpirsbacher Klosterkirche.
Nach einem kleinen Umtrunk vor der Kirche begrüßte der Hausherr Herr Pfarrer Horst Schmelzle die Musiker, die Organistin Frau Carmen Jauch, welche ebenfalls mit der Orgel an diesem Konzert mitwirkte, sowie die zahlreich erschienenen Gäste in seinem Haus. Dirigent Thomas Teufel eröffnete mit seinen 58 Musikern das Konzert mit dem Stück „Montana Fanfare“. Vorstand Tobias Krötz hieß das Publikum an diesem besonderen Abend herzlich willkommen, insbesondere die Ehrenmitglieder Ernst Esslinger sowie die Ehrenmitglieder auf der Bühne, Albert Ruderisch, Walter Weißer und Christian Krötz. Als Vertreter der Stadt durfte er Holger Korneffel und für den Blasmusikkreisverband Freudenstadt den Vorsitzenden Hans Dreher begrüßen. Bevor die Bühne für das Projektorchester freigegeben wurde, reichte Tobias Krötz das Wort an den Gastredner Holger Korneffel weiter.
Mit dem Stück „The Olympic Spirit“ begrüßte nun das 100-Personen Starke Projektorchester die Gäste in der voll besetzten Klosterkirche. Auch die weiteren Musikstücke wählte Dirigent Thomas Teufel gezielt für dieses Konzert aus, um die große musikalische Bandbreite eines so großen Orchesters auch auskosten zu können. Leise zurückhaltende Klänge wie bei „La Basilica di San Marco, bewegende Augenblicke bei „Pilatus: Mountain Of Dragons, aber auch das Solostück „Concierto d’Aranjuez“, gespielt von Markus Krötz, nahmen den Zuhörer auf eine musikalische Reise mit. Es folgten noch drei weitere faszinierend, anmutende Stücke, bevor der offizielle Konzertteil mit den leisen Klängen des Stückes „Amen“ beendet wurde. Selbstverständlich forderte das Publikum mit stehenden Ovationen eine Zugabe ein. So durfte das Publikum noch einmal unter dem Dirigat von Thomas Teufel den Klängen des traditionellen Titels „Oh Happy Day“ lauschen. Auch nach diesem Stück ließ es sich das Publikum nicht nehmen, den langjährigen Dirigenten des Vereins, unter „Standing Ovation“ gebührend zu verabschieden. Vorstand Tobias Krötz hielt für Thomas Teufel eine Laudatio und überreichte ihm im Namen des Orchesters eine Collage, ein sogenanntes Wimmelbild der Freudenstädter Künstlerin Christine Huber, sowie einen stetigen Platz in den Reihen des Orchesters.
Im Anschluss erfolgte die Taktstockübergabe an den neuen Dirigenten, Alexander Armbruster aus Schenkenzell. Der Musikverein nutzte dieses Konzert, um ihren neuen Dirigenten mit einer weiteren Zugabe, dem Stück „Yellow Mountains“ musikalisch vorzustellen. Die Moderation des Konzertabends übernahmen gemeinsam vom Musikverein, Sabine Krötz und von den sogenannten „Projektlern“ Harald Borutta.

Termine 2017

26. Februar Fasnetsumzug Alpirsbach
12. März Wildröschele im Musikerheim
26. März Jugendwerbetag im Haus des Gastes
9. April Frühlingsfest des Autohauses Kugler-Süßer
1. Mai Maispielen
27. Mai Jubiläumskonzert 90 Jahre MVR
9. Juli Sommerfest Sulgen
14. - 16. Juli Hopfenfest des Alpirsbacher Klosterbräu
9. Dezember Jahreskonzert

Mitgliedschaft

Wir würden uns natürlich sehr freuen, sie als Mitglied bei uns begrüßen zu dürfen.
Hier ist die Beitrittserklärung verlinkt, welche sie ausfüllen und uns dann wieder zukommen lassen können (zum Beispiel an die Vorstandschaft).

MITGLIEDSANTRAG